Über Mich

Musikalischer Werdegang

1995 in Hamburg geboren, begann Matthias Dähling seine musikalische Ausbildung im Alter von 7 Jahren. Beginnend mit Geige, wechselte er später zur Bratsche. Auf dieser sammelte er viele Erfahrungen in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen (Klaviertrio, Klavierquartett, Streichquartett, Streichoktett) sowie in vielen Orchestern, in denen er aushilfsweise oder als festes Mitglied spielte. So das Felix Mendelssohn-Jugendsinfonieorchester Hamburg oder das NDR Jugendsinfonieorchester, in welchem er unter namhaften Dirigenten wie Thomas Hengelbrock oder Christoph Eschenbach spielte. Hierbei konzertierte er in unterschiedlichen Konzerthäusern wie z.B. dem Rudolfinum in Prag, der Berliner Philharmonie, der Laeiszhalle und auch der Elbphilharmonie Hamburg.
Nach der Teilnahme an mehreren Wettbewerben wie etwa Jugend Musiziert, begann er im Oktober 2015 das Bratschenstudium bei Herrn Prof. Boris Faust an der Hochschule für Musik und Theater (kurz: HfMT) Hamburg.
Im Oktober 2016 begann er seine künstlerische Ausbildung zum Countertenor bei Frau Prof. Yvi Jänicke. Seither studiert er beide Fächer parallel an der HfMT Hamburg.
Schauspielerische Erfahrungen konnte er im Dezember 2016 sammeln, als er (nur zwei Monate nach Studienbeginn) eine der beiden Hauptrollen in einem Musik-Theater-Regieprojekt der HfMT übernahm. Darin wurden Teile aus Pergolesis "Stabat Mater" modern verarbeitet. Seitdem sang Matthias in verschiedenen Kirchen Hamburgs, wie z.B. den Hauptkirchen St. Petri oder St. Katharinen. Außerdem wirkte er im Rahmen der Konzertreihe "Musik in alten Heidenkirchen" im August 2017 bei der zweiten Uraufführung von G.P. Telemanns Oratorium "Es wird ein Tag sein" als Altus mit.
Zuletzt sang er im Oktober als Solist mit dem Barockensemble Shirokko neben Ida Siedlacek und Jan Kobow.
Matthias vertiefte seine Gesangstudien u.a. in einer Meisterklasse bei Philippe Jaroussky und wird musikalisch gefördert von Ulla Groenewold.

Fotos

Termine

- Konzert, 09. Dezember 2017:
Konzert mit solistischen Beiträgen in der St.Pankratiuskirche Ochsenwerder. „Wie soll ich dich empfangen?“ -weihnachtliches Konzert.
Beginn um 17 Uhr.
- Konzert, 24. Dezember 2017:
Weihnachtsandacht in der St.Pankratiuskirche Ochsenwerder. Solistische Beiträge, Chor und kleines Orchester.
Beginn um 16 Uhr. Live-Übertragung in der ARD.
- Konzert, 8. Januar 2017:
festliches Neujahrskonzert im Fanny-Hensel-Saal der HfMT Hamburg der Gesangklasse von Frau Prof. Jänicke in Kooperation mit der Klavierklasse von Frau Prof. Weichert.
Beginn um 19 Uhr.
- Konzert, 1. Februar 2017:
Konzert der Gesangklasse von Frau Prof. Jänicke im Fanny-Hensel-Saal der HfMT Hamburg.
Beginn um 19 Uhr.

Ausbildung

Masterclass

Meisterklasse beim weltbekannten Countertenor Philippe Jaroussky, Mai 2017.

Hochschule

Hauptrolle in Theaterprojekt

Hauptrolle in einem Musik-Theater-Projekt an der HfMT Hamburg mit Ausschnitten aus Pergolesis "Stabat Mater", Dezember 2016.

Hochschule

Studienbeginn

Beginn der künstlerischen Gesangsausbildung zum Countertenor an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Frau Prof. Yvi Jänicke, Oktober 2016.

Hochschule
Hochschule

Studienbeginn

Aufnahme des Bratschenstudiums an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, bei Herrn Prof. Boris Faust, Oktober 2015.

   Schule    

Neuorientierung

Nach 7-jährigem Geigenstudium Wechsel zur Bratsche, 2010.

   Schule    

Beginn der musikalischen Ausbildung

Mit 7 Jahren Beginn der musikalischen Ausbildung auf der Geige, 2002.

Kontakt